Keramik-G-Nodes

Keramik-G-Nodes

Item #: A414 | UPC: 015561104142

Die keramischen G-Bioknoten wurden speziell für die Fluval G Filter entwickelt und verfügen über ein komplexes Porensystem, in dem Nutzbakterien gedeihen können.

Vorrätig

Brauchen Sie Hilfe? Hier erhalten Sie Antworten: Besuchen Sie unser Kundenservice-Center

Merkmale

  • Biologisches Filtermedium
  • Verstärkt die Nitrifikation und reduziert den Ammoniak- und Nitritgehalt
  • Dank der speziellen Form können zahlreiche Bioknoten in die Körbe gepackt werden, um eine höhere Filterkapazität zu erreichen.
  • Für den Einsatz in Süß- und Meerwasseraquarien geeignet

Fragen & Antworten

Warum weichen die Leitfähigkeitsmesswerte manchmal von den Messerwerten ab, die ich mit einem Refraktometer ermittelt habe?

Die Genauigkeit der Fluval G Leitfähigkeit liegt bei +/- 8 %. Also ist es normal, eine Differenz zu messen. In einem Meerwasserbecken schwimmen normalerweise durch den Eiweißabschäumer auch feine Luftbläschen, die ebenfalls zu einer leicht höheren Differenz führen können (Luftbläschen auf dem Leitfähigkeitssensor führen zu ungenauen Messwerten).

Warum wird in den Anleitungen des TRI-EX Filtereinsatzes empfohlen, den Phosphatgehalt erst zu reduzieren?

Diese Angabe soll Ihnen dabei helfen, mit diesem Harz die besten Ergebnisse und eine lange Lebensdauer zu erzielen.

Durch die Filtereinsätze meines G Filters tropft manchmal Wasser auf das LCD-Display, wenn ich sie aus dem Filter nehme. Kann dies die Einheit beschädigen?

Wir raten Ihnen, Wasser so schnell wie möglich zu entfernen, da das äußere Display nicht wasserdicht konstruiert wurde.

Alle anzeigen

 Brauchen Sie Hilfe? Hier erhalten Sie Antworten Besuchen Sie unser Kundenservice-Center